Das Vereinsheim des KGV Hafenwiese

Herzlich Willkommen im Restaurant „CAN CAN“

— Cafe und Saal —

Biergarten

Im Sommer ist unser Biergarten ein wunderbarer Treff (wir werden in Kürze das Bild aktualisieren)

Unser Angebot*

Essen – Aussenterasse – Veranstaltungssaal

Öffnungszeiten:
7 Tage die Woche von 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr, auch an Feiertagen

Telefon:
0231-18881905
0157 1395338

Schützenstraße 190
44147 Dortmund

Unser Prospekt und Speisekarte

Speisekarte des Vereinsheims des KGV Hafenwiese "Can Can" 2020

Speisekarte des Vereinsheims des KGV Hafenwiese „Can Can“ 2020 Vorderseite

Speisekarte des Vereinsheims des KGV Hafenwiese "Can Can" 2020

Speisekarte des Vereinsheims des KGV Hafenwiese „Can Can“ 2020 Rückseite

 


*Irrtümer und Änderungen zu allen Angaben vorbehalten.

Der Nikolaus kommt 2019, auch wenn kein Schnee liegt …

Der Nikolaus kommt 2019

Die Rentiere sind schon ganz aufgeregt, denn wie immer kurz vor Weihnachten besucht auch dieses Jahr der Nikolaus traditionell  die Hafenwiese, um nach dem Rechten zu sehen.

Diesmal kommt er am 8.12.2018 ab 15 Uhr in das Vereinslokal .

Der Vorverkauf für die Kinderkarten erfolgt jeweils Samstags, den 16.  und 23. November, 11 – 12:00 Uhr, im Vereinsheim.

Kostenbeitrag 4,— €

Einladung zur Außerordentlichen Mitgliederversammlung am Sonntag, 15. September 2019

Der Vorsitzender Thomas Scherer hat sein Amt niedergelegt. Zur Zeit übernimmt der verbliebene Vorstand kommissarisch die Aufgaben des Vorsitzenden mit.

Da wir diesen Zustand nicht bis zur nächsten Jahreshauptversammlung im Februar 2020 hinauszögern wollen, hat der Vorstand beschlossen, eine außerordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen.

Einladung zur Außerordentlichen Mitgliederversammlung
am Sonntag, 15. September2019
um 15:00 Uhr im Vereinsheim

Tagesordnung:

1.) Eröffnung, Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Verlesen der Tagesordnung, Bekanntgabe eingegangener Anträge

2.) Wahl der/des Vorsitzenden für 1,5 Jahre außerturnusmäßig

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis eine Woche vor der Versamm\ung (8.
September 2019) schriftlich beim Vorstand eingereicht werden, damit der Vorstand sie noch auf die Tagesordnung setzen kann.

Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten.
An der Mitgliederversammlung können nur Mitglieder teilnehmen!

Dortmund, 18. August 2019

Heinz-Hubert Schulz
2. Vorsitzender

Karlheinz Reinelt
Schriftführer

Fachberatung Stadtverband Dortmunder Gartenvereine e.V. – Dezember 2018: Jahresabschluss im „Haus der Gartenvereine“

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

hiermit lade ich euch herzlich zur Gartenfachberatung  am Freitag, den 14. Dezember 2018 um 18:00 Uhr zu einem gemütlichen Jahresabschluss im „Haus der Gartenvereine“,  Akazienstraße 11, 44143 Dortmund, ein.

Frank Gerber vom Stadtverband wird einen kleinen, aber interessanten Vortrag über  Vogelschutzstreifen in den Gartenanlagen halten.

Darüber hinaus möchte ich mit euch einen Rückblick auf die Veranstaltungen des Jahres 2018 halten und euch anschließend über die neuen Termine und Exkursionen der Gartenfachberatung im kommenden Jahr informieren.

Eingeladen sind alle Gartenfreunde und interessierte Bürger.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Für einen gemütlichen Ausklang wird unser bewährtes Serviceteam sorgen, das einen kleinen Imbiss vorbereiten wird.

Mit freundlichen Grüßen

Hanne Blomberg-Winden (Verbandsfachberaterin)

Fachberatung Stadtverband Dortmunder Gartenvereine e.V. – September 2018: Studienfahrt

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

am Samstag, den 1. September 2018 werden wir im Rahmen einer Studienfahrt den Dahliengarten in Ochtrup und den Kreislehrgarten in Steinfurt besuchen.
Der Dahliengarten hat eine Größe von 1.400 Quadratmeter. Ab Mitte April wurden über 1.000 Dahlienknollen gepflanzt, es werden ca. 350 verschiedene Sorten zu bewundern sein. Der Lehrgarten des Kreises Steinfurt ist eine einzigartige Einrichtung im Münsterland. Er hat eine Größe von ca. 30.000 Quadratmeter und wurde bereits 1914 im Steinfurter Ortsteil Burgsteinfurt als „Kreis Obst- und Gemüsegarten“ gegründet. Seither ist er Demonstrations-und Schulgarten, in dem jedermann sich über die vielfältigen Möglichkeiten der Gartengestaltung informieren kann.

Die Anmeldung ist nur im Verbandshaus „Haus der Gartenvereine“ beim Stadtverband (Frau Hülsmann oder Frank Gerber) in der Akazienstraße 11 möglich. Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung.

Der Eigenanteil für jeden Teilnehmer beträgt 20 Euro. Dieser Betrag ist bei der Anmeldung zu entrichten. Im Preis enthalten ist die Busfahrt, 1 x Mittagsessen, 1 x Führung im Kreislehrgarten Steinfurt und 1 x Kaffeetrinken.

Die Bus-Abfahrt ist um 8.30 Uhr ab Verbandshaus in der Akazienstraße. Um ca. 10.15 Uhr werden wir in Ochtrup ankommen. Zur Besichtigung des Dahliengartens stehen uns gut 1 1/2 Stunden zur Verfügung. Um 12 Uhr werden wir im Restaurant Happens Hof ein Mittagessen einnehmen. Zur Auswahl stehen 4 Gerichte:

  • gemischte Salate der Saison mit gebratenen Putenbruststreifen
  • Norwegischer Räucherlachs mit Salatbouquet, Honig-Senf-Creme und Röstis
  • „Münsterländer Rindfleisch“ mit Zwiebelsauce, Butterkartoffeln und Cornichons
  • Jägerschnitzel mit Pommes frites

Gegen 13.30 Uhr fahren wir weiter nach Steinfurt. Ab 14.00 Uhr findet dort im Kreislehrgarten eine 1-stündige Führung statt. Anschließend haben wir dann noch 1 Stunde zur freien Verfügung. Um 16.00 Uhr treffen wir uns zum Kaffeetrinken in der Konditorei Probst. Um 17 Uhr werden wir zurückfahren und ca. um 18.30 Uhr in Dortmund ankommen.

Mit freundlichen Grüßen
Hanne Blomberg-Winden (Verbandsfachberaterin)

Fachberatung Stadtverband Dortmunder Gartenvereine e.V. – August 2018: Gartenpark Dorstfeld

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

hiermit lade ich euch herzlich zur Gartenfachberatung am Freitag, den 10. August 2018 um 18:00 Uhr ein. Treffpunkt ist das Vereinshaus des Gartenvereins „Glück Auf“, Am Hartweg 119 in 44149 Dortmund-Dorstfeld.

Wir werden uns in den Gartenanlagen des Gartenparks Dorstfeld „Glück Auf“, „Oberdorstfeld“ und „Kortental“ die interessantesten Plätze und Gärten anschauen. Höhepunkte sind sicherlich der Bienen-Lehr- und Schaugarten und die Hummel-Hotels in „Glück Auf“, die begehbare Kräuterspirale, die Generationen- und Schulgärten sowie der Barfuß-Parcours im GV Oberdorstfeld und das Biotop im GV Kortental.

Erstmals findet im August eine Fachberatung statt. Falls dieses Angebot positiv angenommen wird, werden wir im August 2019 – statt einer Sommerpause – wieder andere interessante Gartenanlagen besuchen. Eingeladen sind alle Gartenfreunde und interessierte Bürger. Die Teilnahme ist kostenlos.

Mit freundlichen Grüßen
Hanne Blomberg-Winden (Verbandsfachberaterin)

Gartenfachberatung 2018: Besuch des Deutschen Rosariums im Westfalenpark

AKTUALISIERUNG

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

da am letzten Freitag die Führung durch das Deutsche Rosarium im Westfalenpark wegen Unstimmigkeiten innerhalb der Verwaltung des Westfalenparks nicht so richtig stattfinden konnte, hat man uns einen Ersatztermin eingeräumt. Die Führung findet nun als Nachholtermin am Montag, den 18. Juni 2018 um 17 Uhr statt. Treffpunkt ist am Eingang Ruhrallee. Wir werden dort von den Herren Thomas Lolling und Hermann Kopp abgeholt. Bitte seid pünktlich, da nur dann der kostenlose Eintritt in den Park gesichert ist.

Ein anderer Zeitpunkt ist leider nicht realisierbar, da in dieser Woche das Rosenfest im Westfalenpark vorbereitet wird und in der kommenden Woche nur der Montag zur Verfügung stand.

Ich freue mich auf eine interessante und informative Fachberatung.

Mit freundlichen Grüßen
Hanne Blomberg-Winden (Verbandsfachberaterin)

Ursprüngliche Meldung

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

hiermit möchte ich euch noch einmal an die Gartenfachberatung am kommenden Freitag, den 8. Juni 2018 um 18 Uhr erinnern. Wir besuchen das Deutsche Rosarium im Westfalenpark. Treffpunkt ist der Haupteingang Ruhrallee. Bitte seid pünktlich, da nur dann der kostenlose Eintritt in den Park gesichert ist. Ich freue mich auf eine interessante und informative Fachberatung.

Mit freundlichen Grüßen
Hanne Blomberg-Winden (Verbandsfachberaterin)