Bürokram

Haben Sie Interesse an einem Kleingarten in der Hafenwiese?

Sie können auf unterschiedliche Art und Weise mit uns in Verbindung treten:

Möglichkeit 1

Bitte wenden Sie sich während der Sprechstunden (s. Aushangkasten) an den Vorstand.

Möglichkeit 2

Hier auf der Seite finden Sie unser Bewerbungsformular.
Füllen Sie es bitte komplett aus, scannen oder fotografieren es, und schicken es per E-mail an gartenwunsch@kgv-hafenwiese.de.

Ihre Daten werden entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen vertraulich behandelt.

Wenn wir einen freien Garten zur Verfügung haben, werden wir uns bei Ihnen melden und Sie zu einem Kennenlerngespräch einladen.
Wir möchten Sie bitten, sich ausschließlich an die angegebene Mail-Adresse zu wenden, nur so können wir Sicherstellen das Sie auf die Warteliste gesetzt werden.

(Stand: 1.102021)

Kosten für den Erwerb und die Unterhaltung eines Kleingartens

A. Erwerb

Ein Kleingarten wird durch einen Sachverständigen des Stadtverbandes Dortmunder Gartenvereine e.V. „abgeschätzt“.

Neben den Einrichtungen, die zurückzulassen sind wie

  • Laube
  • Pergolen
  • Wasserleitung
  • Törchen
  • Kompostbehälter

weist die „Wertermittlung“ den Wert des Aufwuchs aus (sofern vorhanden Bäume, Beerenobst, Brombeeren, Erdbeeren, Rharbarber, Ziersträucher, Rosen, Stauden, Blumenzwiebeln, Rasenfläche, sonstige Stauden)

Der größte Anteil an der Wertermittlung ist die Laube.
Eine Laube ist mit einer Nutzungsdauer von 50 Jahren festgesetzt. Für jedes Jahr der Restnutzungsdauer werden 2% des Neuwertes als „Restwert“ ausgewiesen.

Die größten Lauben (Typ DO IV B) haben einen Neuwert von knapp über 5.000,-Euro. Bei einer Restnutzungsdauer von angenommenen 30 Jahren betrüge der Restwert rd. 3.000,-Euro.

Zu der Wertermittlung kommen neben den jährlichen Kosten (siehe B) noch Kosten für Aufnahmegebühr (80,00 €), Wasseruhr, für die Verstromung der Laube, Vorauszahlungen für Strom- und Wasser- Geld und sonstiges, insgesamt ca. 650€.

Eine detaillierte Abrechnung erfolgt immer bei der Überschreibung eines Gartens.

B. Jährliche Kosten

Stand 7.12.2013

Beiträge Stadtverband / Landesverband 40,50 €
Vereinsbeitrag 36,– €
ggf. Ehegattenbeitrag 12,00 €
Pachtbeitrag pro qm
(die meisten Gärten haben 300 qm / = 90,-€)
-,30 €
Versicherung für die Laube gegen Einbruch usw. ab 1.01.2014
(Grundversicherung, Höhervers. ist möglich)
30,- €
Sonstiges / Umlagen / Festgeld rd. 10,-€

Dazu kommen die individuellen Kosten für Wasser- und Stromverbrauch.

Nicht abgeleistete Gemeinschaftsstunden werden mit 15,50 € berechnet.

 

Lageplan des Kleingärtnervereins Hafenwiese e.V.

Lageplan des Kleingärtnervereins Hafenwiese e.V.